Albanien/Korfu 2012 - "A trip of a life time"

Liebe Abenteurerin, lieber Abenteurer!

 

A TRIP OF A LIFE TIME - so lautet das Motto des 18-tägigen Trips nach Albanien/Korfu!

 

Jaja, jetzt ist wirklich dein Abenteurerblut gefragt! Warst du schon mal in Albanien? Bist du schon einmal Floss gefahren? Keines von beidem? Das wundert mich nicht! Während der Sommerferien 2012 (Fr, 20.7. - bis Mi, 8.8.2012) hast du die einmalige Möglichkeit, beides zu verbinden.

 

Wir werden nämlich während drei bis fünf Tagen die Vjosa, einen der unberührtesten grossen Flüsse Europas im Süden Albaniens (272 km lang) auf verschiedenen Flossen befahren. Du wirst hier Natur pur erleben, weil die Gegend um das mächtige Trebeshina-Dhëmbel-Nemërçka-Gebirge (etwa Säntis-Höhe, aber nur 40 km von der Mittelmeerküste entfernt) kaum  besiedelt ist. Das Wasser ist so sauber, dass man es direkt aus dem Fluss trinken kann.

 

Du wirst dich fragen, warum zum Geier man nur auf die Idee kommen kann, nach Albanien in die Ferien zu verreisen. Im vergangenen Jahr durchquerte ich anlässlich meines 5500-km-Töfftrips Albanien und war absolut begeistert von der landschaftlichen Schönheit und Unberührtheit dieses Landstrichs. Und auf der Fahrt wurde die Idee nach einem anstrengenden Tagestrip von Mazedonien kommend geboren. Diesen Fluss müsste man per Floss erkunden. Herrliches warmes, ultrasauberes Wasser, das sich mit wenig Gefälle um die Ausläufer des Trebeshina-Dhëmbel-Nemërçka-Gebirges windet! Ich habe die Gegend letztes Jahr also bereits rekognosziert.

 

Wir werden die Flosse im Juni/Juli in der Schweiz im Böl bauen, wieder auseinandernehmen und per Anhänger nach Albanien bis an den Ausgangspunkt transportieren. Dies bedeutet aber nicht, dass wir eine Ewigkeit per Auto unterwegs sein müssen. Wir werden in der Nacht per Auto nach Venedig fahren, von wo aus wir per Fähre in 25 Stunden Korfu erreichen werden. Von dort bringt uns eine weitere, ganz kleine Fähre (nur vier Autos haben Platz!) in einer Stunde ans Festland Albaniens (Sarandë). Hier ist es nur noch eine 50-km-Fahrt bis nach Gjirokastër, einer historischen, grösseren, an einem steilen Abhang gelegenen Stadt (seit 2005 UNESCO-Weltkulturerbe), wo wir ein kleines Hotel beziehen werden und uns für unseren Trip vorbereiten. Am nächsten Tag geht es 85 km bis zum Ausgangspunkt unseres Abenteuertrips. Wir werden die Flosse zusammenbauen und einige Tage auf diesem Fluss unterwegs sein. Die Fahrt ist absolut ungefährlich, weil das Gefälle des Flusses nicht besonders gross ist. Dazu besitzt der Leiter Erfahrung von zehn Mammut-Flossrennen (Sitter-Thur). Wenn es uns gefällt, werden wir baden, fischen, uns erholen oder weiterfahren bis zum Abend. Wir werden gleich am Fluss übernachten, dort kochen und unsere gefangenen Fische verspeisen. Es hat Forellen en masse! Auch die nächsten Tage werden wir flussabwärts fahren, Landschaft und Leben geniessen. Permët ist ein erster grösserer Ort, ein idealer Platz für ein kühles Bier und um unsere Vorräte wieder auf Vordermann zu bringen.

 

In Këlcyrë biegt der Fluss scharf in südliche Richtung. Hier passieren wir eine alte römische Steinbrücke und wenig später eine alte Hängebrücke, die über einer tiefen Schlucht hängt. Nach drei bis fünf Tagen werden wir Tepelenë erreichen, nur 25 km von Gjirokastër entfernt. 60 km werden wir also auf dem Fluss unterwegs sein.

 

Von hier aus geht's zurück nach Gjirokastër ins Hotel. Es steht uns jetzt frei, weitere Exkursionen in Albanien zu unternehmen. Andernfalls werden wir zurück nach Sarandë fahren und die Fähre nach Korfu nehmen, wo wir an der Nordküste ein hervorragendes kleines Hotel ganz nahe der felsigen Meeresküste beziehen werden, um uns mindestens eine Woche an den Stränden Korfus von den Strapazen des Abenteuers zu erholen (Canal d’amour Village, Christos Apartements).

 

Es steht uns frei, wieder per Fähre Richtung Norden zu reisen oder aber die lange, aber extrem spannende Autofahrt nach Hause unter die Räder zu nehmen. An der Adriaküste Ex-Jugoslawiens gäbe es Dutzende Inseln und x feine Strände zu erkunden...

 

Der Trip reizt - nicht wahr? Bist du dabei? Die Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt! Also spute dich!

 

Wenn du Bilder der Landschaft und einige Kommentare oder anderes Wissenswertes sehen willst...

 

Organisation

Bilder Vjosa

Bilder Gjirokastër

Bilder Korfu

Bilder Fähre

Bilder Flosse

Karten und Links